0090 533 499 22 70

Die meist gestellten Fragen?

Die meisten Zuschauer einer Sandskulptur wundern sich vor allem darüber, wie es möglich ist, dass wir Skulpturen aus Sand machen können, die halten. Wenn man es selbst versucht, stürzen die Skulpturen schnell wieder um. Dafür gibt es hier eine kurze Erklärung.

Fragen & Antworten

Ja, das Gelände ist für Rollstühle geeignet.

Ja, wenn Sie Ihren Hund an der Leine halten.

Ja! Unsere Skulpturen werden nur vom Sand und Wasser-Gemisch hergestellt. In der Regel verwenden wir Sandkörner mit mikroskopisch scharfen Kanten, die wir in unserem Gebiet nur von Flussbetten oder Flussufern gewinnen. Dieser Sand wird mit Wasser gemischt und mit Kompressmaschinen in hölzernen Formen gepresst. Nach dieser Komprimierung der Sandmasse werden die Holzformen entfernt, wonach unsere Sandbildhauer anfangen können Ihre künstlichen Fähigkeiten ins Spiel zu bringen. Unsere Sandskulpturen sind Monoblock-Strukturen ohne Gerüsten oder anderen Stützelementen.

Da unsere Skulturen im offenen Bereich ausgestellt sind werden natürlich die Skulpturen naβ! Das Wetter hat Einfluss auf eine Sandskulptur, aber keinen sehr starken. Wenn es regnet, wird das Wasser einfach durch den Sand absorbiert. Normaler Regen schadet einer Skulptur in der Regel nicht. Aber bei Dauerregen kombiniert mit sehr stürmischem Wind kann kleinere Schäden zufügen, welche aber leicht repariert werden können.

Es ist kein Haarspray, Eiweiß oder Zementgemisch! Um die Skulpturen von den stürmischen Regen zu schützen, was in Antalya im Winter oft der Fall sein kann, sprühen wir ein umweltfreundliches Bindemittel auf, dass verhindern soll, dass das Wasser in den Sandblock eindringt und dafür sorgen soll, dass das Wasser leicht abgleiten kann.

Die Lebensdauer der Skulpturen im Freien ist ca. 1 Jahr, wenn sie gut gepflegt werden. In geschlossenen Bereichen kann die Dauer unendlich sein.

Bei dem diesjährigen Festival haben 15 professionelle Bildhauer etwa 9-10 Tage dafür gebraucht, um aus 4000 Tonnen rohem Sand ein Kunstwerk zu schaffen. Glauben Sie uns, sie haben eine wirklich harte Arbeit geleistet!

Nein, es gibt keine Gegenstücke unserer Skulpturen, weder in der Türkei noch anderswo auf der Welt. Jedes Jahr wählen wir ein neues Thema und legen dabei höchsten Wert darauf, dass unsere Skulpturen Unikate sind. Auf die, die uns nachahmen haben wir natürlich keinen Einfluβ :)

Ja, da wir jedes Jahr ein neues Thema aussuchen, werden neue Skulpturen anstelle der alten errichtet. Nebenbei haben wir es zu einer jährlichen Gewohnheit gemacht, wo jeder, der seinen Baseballschläger schnappt eingeladen ist, der sich bei der feierlichen Zerstörung der alten Skulpturen austoben möchte :)